König Ingo I. Michalek und Königin Tanja

Der Königshof

v.l.n.r.: Carsten Rothe, Karin Rothe, Knut Jungbluth, Anette Ufer, Michael Achenbach-Meuser, Angelika Kühn, Miriam Becher, Andreas Becher, Bärbel Schmalenbach, Renate Kosiza, Klaus Schmalenbach, Bianca Michalek, Tanja Michalek, Jürgen Krämer, Siglinde Rothe, Ingo Michalek, Gaby Krämer, Thomas Ufer (Adjudant), Gaby Brünagel, Karl Willhelm Giebeler, Jörg Brünagel, Sebastian Mühl, Dirk Rothe, Sebastian Rothe (Oberhofmeister), Caroline Rothe, Elisabeth Staab, Gaby Giebeler

Königsplausch

Sowie jedes Jahr wurde auch dieses Jahr unser Königspaar interviewt und über ihr Königsjahr ausgefragt. Dafür setzte sich der Oberhofmeister (OHM) Sebastian mit Ingo unserem König und seiner Frau Tanja bei selbstgebackenem Kuchen und Kaffee zusammen.

 

OHM:     Ingo und Tanja ihr habt euer Königsjahr so gut wie hinter euch, wie hat es euch gefallen?
Ingo:      Es war schön aber zu kurz.
Tanja:     Ja, die Feste waren einfach zu schnell hintereinander und dann kam über dem Winter eine lange Pause.
OHM:     Was waren eure Highlights dieses Jahr?
Tanja:     Schwere Frage, es gab so viele, ich glaube die Krönung.
Ingo:      Eigentlich gab es auf jedem Schützenfest irgendwelche Highlights und der Hof war immer zu 98% dabei.
OHM:     Ihr ward schon mal ein Königspaar, zwar in einem anderen Verein, aber was hat euch dazu bewegt nochmal die Königswürde zu erringen?
Tanja:     Die Frage stellst du die besser Ingo.
Ingo:      Unser Kaiser Jörg hat mal gefragt ob ich nicht mal König werden möchte und ich antwortete ihn, dass ich irgendwann mal König in Windhagen werde. Und nun ist Jörg Kaiser geworden und ich habe die Gelegenheit genutzt und mit auf den Königsvogel geschossen.
OHM:     Ingo, als nächstes hast du die Kaiserwürde anvisiert?
Ingo:      Ja, so in drei Jahren bestimmt.
OHM:     Was werdet ihr am meisten vermissen?
Ingo:      Ich werde die Ankündigungen bei Schützenverein vermissen, wenn es wieder heißt „Der König ist da!“ Ebenfalls werd ich vermissen den Arsch hinterhergetragen zu bekommen von meinem Adjutanten und dem Oberhofmeister.
Tanja:     Ich fand das schrecklich, nichts selbst tun zu dürfen. Ich werd meine Kleider vermissen, die ich nun nicht mehr so oft tragen werde und das zusammen sein mit dem Hof.
OHM:     Welche Tipps habt ihr für eure Nachfolger?
Ingo:      Ich habe keine Tipps.
Tanja:     Es nur zu machen wenn man auch die Zeit dazu hat, sich jemanden mit Erfahrung zur Seite stellen und dann die Zeit genießen.
OHM:     Und nun zum Schluss. Würdet ihr es nochmal tun?
Ingo:      Nein… Na sicher!!!
Tanja:     Wenn unsere Kinder größer sind würde ich es wieder machen.
Ingo:      Zum Abschluss. Ich wünsche dem nächsten Königspaar viel Glück und viel Spass und dass sie das Jahr genießen sollen.

Horrido!