Ein Windhagener ist Bundeskönig

Aus der Festschrift 1988

Einem hochdekorierten Windhagener Schützen wurde im Jahr 1987 einer seiner größten
Wünsche erfüllt.

 

Der zweimalige Windhagener Schützenkönig und derzeitige Sportwart des Schützenvereins Windhagen, Werner Brüning, errang auf dem Bundesschützenfest zu Eckenhagen die Würde des

 

„Bundesschützenkönigs des Oberbergischen Schützenbundes”.

 

Mit dieser hohen Würde vertritt Werner Brüning den Schützenverein Windhagen ehrenvoll auf allen Veranstaltungen des Oberbergischen Schützenbundes.

 

Der Vorstand und alle Vereinsmitglieder wünschen ihm und seiner Königin Gisela viel Glück und Erfolg in den kommenen Regentenjahren als Bundesschützenkönigspaar.

 

 

Ihnen ein dreifaches Horrido!! 

Wolfgang Brüning 

1. Vorsitzender